Geschrieben am

Nach der Hochzeit: Wie sieht die Glückskurve verheirateter Paare aus?

Alois Stutzer und Bruno S. Frey, 2 Forscher der Universität Zürich fanden heraus, dass sich das Beziehungsglück bis zur Hochzeit ständig steigert. Danach geht es nochmals nach oben, wenn das erste Kind geboren wird. D.h. ca. 1 Jahr nach der Hochzeit ist der Glückszenit erreicht. Danach geht es steil bergab. Bis zu dem Moment an dem ein erstes/zweites Kind einige Jahre alt ist. Dann steigt die Kurve wieder langsam. Sie erreicht jedoch nie die Höhen dera Vergangenheit.

Die beiden Forscher entwickelten aus einer Datenreihe über einen Zeitraum von 17 Jahren eine Glückskurve, die die Beziehung zwischen Heirat und subjektivem Wohlbefinden über einen Zeitraum von 17 Jahren darstellt.

Die Glückskurve: Die Lebenszufriedenheit in Paarbeziehungen

Glück vor und nach der Hochzeit
Vor und nach der Hochzeit: Wie sieht es mit dem Glück aus?

Die Erläuterung und Abbildung der „Glückskurve“ finden Sie hier (siehe Seite 336).

Gut, dass es sich um eine Durchschnittskurve handelt. Ich hoffe zu den Menschen zu gehören, die über dem Durchschnitt liegen! Diese Glückskurve verdeutlicht, dass die Zeit nach der Hochzeit und/oder der Geburt des ersten Kindes keine „gmahte Wiesn“ ist. Vielmehr gilt es hier mit Aufmerksamkeit, Kommunikation und Wertschätzung an der Beziehung (weiter) zu arbeiten, Beziehungspflege zu betreiben.

Wie das geht? Einige gratis Tipps finden Sie hier:

Tipp 1: Sprechen Sie regelmäßig miteinander über ihre Wünsche und Bedürfnisse. Berücksichtigen Sie den Umstand, dass sich diese nach der Hochzeit und nach dem ersten Kindern geändert haben können.

Tipp 2: Gönnen Sie sich ein Paar-Time-Out. Das ist eine Zeit, in der Sie miteinander Spaß haben und  sich „nur“ um die Beziehung kümmern. Sei es ein Wochenende in einem Hotel, oder ein Abendessen in dem Lokal, in dem Sie sich kennen gelernt haben.

Tipp 3: Machen Sie zuhause eine Beziehungsreise zu zweit und wenden Sie dabei verschiedene Kommunikations-Werkzeuge an. Weitere Beziehungspflege-Tips finden Sie hier.

Erhalte 3 Tipps für Deine Glückliche Beziehung
TRAGE DICH EIN!

3 Tipps, die Deine Beziehung bereichern. Basierend auf

(1) Studien,

(2) meiner Erfahrung als Mediator und

(3) Umfragen mit glücklichen Paaren. Viel Spaß beim Ausprobieren!

3 Gedanken zu „Nach der Hochzeit: Wie sieht die Glückskurve verheirateter Paare aus?

  1. Hallo Nils,

    Danke für Deinen Kommentar. Ja ich sehe auch Zusammenhänge und Paralellen zwischen Sex, Beziehungszufriedenheit und Kommunikation. Zu den spektakulären Ereignissen der Beziehung gehört laut dieser Zufriedenheitskurve zuerst die Hochzeit, dann das erste Kind. Dann geht die Zufriedenheit steil abwärts und steigt vor dem 2. Kind wieder an, um dann noch weiter abzusacken. Viele Paare, die ein Kind gut gemeistert haben, denken sich das zweite läuft mit. Die Wahrheit – siehe Kurve – sieht anders aus. Scheinbar gehen wir mit dem 2. Kind von der Belastung in die Beziehungs-Überlastung. Die Scheidungswarscheinlichkeit verdoppelt sich beim 2. Kind…..

    Affären sind oft ein Hilfeschrei, da es in der Beziehung nicht mehr passt. Schwierig ist es dann ehrlich miteinander darüber zu sprechen was eigentlich vor der Affäre in der Beziehung los war. Manche Paare schaffen es miteinander die Beziehung zu öffnen und polyamoröse Beziehungen aufzubauen. Das verlangt sehr viel Klarheit und Ehrlichkeit. Eine wirkliche Herausforderung.

    lG

    Sebastian

  2. Hallo Sebastian,

    das ist eine spannende Studie und die deckt sich auch mit meinen Erfahrungen. Beim Sex ist es interessanterweise ähnlich, auch der wird im Schnitt ja mit zunehmender Dauer der Beziehung seltener, vielleicht gibt es da ja einen Zusammenhang 🙂

    Letztlich ist aus meiner Sicht häufig eine gewisse Bequemlichkeit der Hauptgrund für Unzufriedenheit. Eine Beziehung gibt natürlich Sicherheit, aber auf Dauer wird das schnell langweilig und wenn dann keine „spektakulären“ Ereignisse (wie z.B. die Geburt eines Kindes) eintreten, geht die Kurve weiter abwärts.

    Eine Lösung, die oft genutzt wird sind natürlich Affären. Die haben allerdings den Nachteil, dass sie die eigentlich als schön empfundene Beziehung häufig zerstören. Aber vielleicht wäre ja auch das mal ein gutes Gesprächsthema, um das Klima wieder etwas anzuheizen 🙂

    LG, Nils

  3. […] die selbst schon lange in einer Ehe sind, könnten sich vielleicht für einen Beitrag auf dem Beziehungs-Ratgeber interessieren, der sich mit der Glückskurve in der Ehe beschäftigt und […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

First *